Sandra Kale

Allgemeines

Die Sprache auf allen Sites meiner Website für meine Heilpraxis ist der Gesetzeslage für öffentliche Heilpraktiker-Auftritte angepasst. Als schreibender Mensch bedauere ich das, weil ich finde, dass es so ein wenig spröde wirkt und so aussieht, als wenn man selbst nicht so recht an seine Methoden glaubt. Ich kann Ihnen an dieser Stelle versichern, dass dies nicht der Fall ist und dass diese Sprache nicht meinem Herzen entspricht. Aber einen Don-Quichotte-Kampf wegen ein paar Formulierungen zu riskieren, lohnt sich nicht. Das würde mich von meiner eigentlichen Arbeit ablenken.

Zum besseren Verständnis: Sie kennen sicher die Diskussion um homöopathische Mittel. Obwohl sie sich in der Erfahrungsheilkunde seit Jahrhunderten bewährt haben, müssen homöopathische Mittel ohne Angabe der Indikation verkauft werden, d.h. man darf nicht sagen, wofür sie gut sind. Das gilt für viele Methoden und Mittel der traditonellen Heilkunde. Die Rechtsprechung folgt hiermit der heutigen Wissenschaft, die meist doppelblinde Begutachtungen vorsieht, um die Wirksamkeit einer Substanz oder eines Verfahrens zu belegen. Dies kostet viel Zeit und Geld, welches unsere Gesellschaft der Erfahrungsmedizin eher selten zur Verfügung stellt.

In meinen Augen wäre das auch nicht nötig. Was sich seit Jahrhunderten und Jahrtausenden ohne heutigen wissenschaftlichen Beweis bewährt hat, braucht diese derzeitigen Studien nicht. Sie hat ihre Wirksamkeit bei der Hilfe von Menschen weitaus länger belegt als unsere Schulmedizin, die in der heutigen Form wirklich eine außerordentlich junge Wissenschaft ist. Ich bin mir sicher, dass die Wissenschaft der Zukunft ihre Herangehensweise ändern wird und was heute nicht nachweisbar scheint, dann belegt werden wird.

Ich möchte dieses Postscriptum mit einem Zitat des Physikers Albert Einstein enden, einem der bekanntesten und bedeutendsten Wissenschaftler der Neuzeit. "Zwei Dinge sind zu unserer Arbeit nötig: Unermüdliche Ausdauer und die Bereitschaft, etwas, in das man viel Zeit und Arbeit gesteckt hat, wieder wegzuwerfen."

Start Über mich Kontakt Allgemeines
Menü nav