Sandra Kale

Fußreflexzonentherapie nach Hanne Marquardt

Die Fußreflexzonentherapie ist eine Therapieform, die ein weitgefächertes Anwendungsspektrum hat. Sie wird traditionell bei vielen akuten und chronischen Erkrankungen eingesetzt oder auch als Wellnessmassage zur Entspannung. In Krankenhäusern oder Seniorenheimen wird sie gerne verwendet, kurz nach Ops oder bei Altersbeschwerden. Auch in Hospizen wird die Fußreflexzonentherapie häufig geschätzt. Erst vor kurzem ist ein umfassendes Buch zu diesem Thema erschienen.

Nicht unerwähnt möchte ich die Lymphbehandlung lassen. Über eine umfassende Lymphbehandlung am Fuß kann die Lymphe über die Arbeit an den Reflexzonen erfahrungsgemäß auf angenehme, sanfte Weise in Fluss gebracht werden. Auch eine Beckenbänderbehandlung über die Reflexzonen hat sich in der Erfahrungsmedizin bewährt. Sie wird zum Beispiel nach Geburten verwendet, wenn sich die Symphyse minimal verschoben hat oder aus irgendeinem anderen Grund die Beckenbänder ungleich belastet sind. Eine weitere bewährte Spezialbehandlung ist die Narbenbehandlung.

Ich habe die Fußreflexzonentherapie bei Hanne Marquardt und Reinhard von Neipperg in Burgberg erlernt. Hanne Marquardt hat einen tiefen Eindruck auf mich gemacht. Sie ist weltweit die Grande Dame auf diesem Gebiet. Ihre Genauigkeit und Sorgfalt bei der manuellen Arbeit wie auch ihr Gebrauch der Sprache sind meisterhaft und tiefgründig. Die Fußreflexzonentherapie dürfen bei ihr nur Menschen mit einem Abschluss in einem Heilberuf erlernen. Reinhard von Neipperg war früher Historiker und ist seit über 30 Jahren Heilpraktiker und Lehrer dieser Methode, die er Seite an Seite mit Hanne Marquardt ebenfalls vorzüglich lehrt.

Nähere Informationen erhalten Sie im Internet, zum Beispiel unter:

https://www.fussreflex.de/fussreflex/

https://www.fussreflex.de/patienteninfos/

Aus aktuellem Anlass biete ich zurzeit keine Fußreflexzonentherapie an

Start Über mich Kontakt Allgemeines
Menü nav